Home Podcast
[xgrid layout="1" condition="" order="DESC" featured="1" cats="5" speed="" count="5"]

Podcast

Wie sich das Wetter am Bartheltag stellt ein, so soll’s den ganzen September sein. Wie Bartholomäus sich hält, so ist der ganze Herbst bestellt. Liegt Reif um den Barthelmtag offen, so ist ein warmer Herbst zu hoffen. Bleibt St. Barthol im Regen steh’n, ist ein guter Herbst vorherzuseh’n. Sind Lorenz (10. August) und Bartel schön, bleiben die Kräuter noch lange stehn. Bartholomä voll Sonnenglut macht Wein und Reben stark und gut.
Wie das Wetter am Himmelfahrtstag, so der ganze Herbst sein mag. Scheint die Sonne hell und zart an Mariä Himmelfahrt, wird es schönen Herbst bedeuten. Sagt das Sprüchlein allen Leuten. Um Maria Himmelfahrt, das wisse, gibt es schon die ersten Nüsse. Wer Rüben will recht gut und zart, sä’ sie an Mariä Himmelfahrt. Mariä Himmelfahrt im Sonnenschein, bringt viel und guten Wein. Wie das Wetter am Himmelfahrtstag, so es noch zwei Wochen bleiben mag.