Kategorien
Podcast

10. März – 40 Märtyrer/40 Ritter

BauernRegel Podcaster:

avatar Martin @pokipsie Rechsteiner PayPal.me Icon Amazon Wishlist Icon Auphonic Icon

10. März – 40 Märtyrer/40 Ritter

  • 40 Ritter mit Eis und Schnee, tun dem Ofen noch 40 Tage weh.
  • Die 40 Ritter gar noch mit Eis und Schnee, die tun den Öfen noch lange weh.
  • Regen den die Vierzig senden, wird erst nach 40 Tagen enden.
  • Wie das Wetter auf 40 Märtyrer fällt, 40 Tage dasselbe anhält.
  • Wie es an 40 Ritter wittert, wittert es noch 40 Tage.
  • Friert’s am 40-Ritter-Tag, so kommen noch 40 Fröste nach.
  • Wie unser Wetter auf 40 Ritter fällt, es sich noch 7 Wochen hält.

Weitere Informationen zu 40 Märtyrer/40 Ritter.


Social Media und Feedback

Verfolgt das Projekt doch über unsere Social Media Kanäle. Zu finden gibt es uns auf Facebook oder Twitter, über die beiden Kanäle bekommt ihr noch weitere, zusätzliche Informationen rund um das Thema der BauernRegeln.

Natürlich freuen wir uns auch über euer Kommentar/Bewertung unten im Beitrag, über iTunes und die anderen Verdächtigen Podcast Plattformen.

Abonnieren:

Mehr Infos zum Abonnieren findet ihr hier im Blog.

 

Kategorien
Podcast

BauernRegel Podcast Nullnummer

Infos zum Sprecher der aktuellen BauernRegel:

avatar Martin @pokipsie Rechsteiner PayPal.me Icon Amazon Wishlist Icon Auphonic Icon

Nun ist es so weit, die Nullnummer vom BauernRegel Podcast ist draussen und bald schon geht es richtig los.

BauernRegel Podcast Nullnummer

Doch gleich mal von vorne.
Wer bin ich überhaupt? Mein Name ist Martin Rechsteiner. In diesem Internet meist unter @pokipsie unterwegs. Sei es auf den Social Media Plattformen, oder auch meinem Haupt-Blog www.pokipsie.ch.
Neben dem Blog führe ich noch weitere «Nischen»- und «Themen»-Blogs. In Sachen Podcast, bin ich nun im achten Jahr Unterwegs. Vor allem mit meinem Haupt Projekt dem #GeekTalk Podcast. Neben einem wöchentlichen News-Format führen wir da noch verschiedene Themen-Kategorien.
Seit letztem Dezember sind wir nun auch mit einem täglichen Podcast unterwegs. Vor kurzem haben wir beschlossen, nach der drei Monate langen Test-Phase, das tägliche Podcasten weiter zu führen.
Alle meine Blogs/Podcast findet ihr auf der «Pokipsie Network» Übersichts-Seite hier auf dem Blog.

An einem langen Wochenende, genauer gesagt an dem MWC Start Wochenende, wo ich dann doch nicht dabei war, hab ich beschlossen einen neuen Podcast zu starten. Das kam durch meine liebe zum Thema Wetter und den Bauernregeln. Diese hab ich durch meine Grosseltern früher als Kind mit bekommen und seither begleiten mich die.

Die meisten der Regeln stammen aus Jahrhunderten, die ganz weit von dem unseren entfernt sind. Seit her hat sich vieles geändert, vor allem auch durch die schnelle Entwicklung unseres Planten und der Technologien die wir einsetzten können. Dazu kommt auch noch die Umstellung der Gregorianischen Kalenderreform im Jahr 1582. Die einiges durcheinander gebracht haben.
Dennoch wenn man ein wenig auf die Bauernregeln achtet, und vor allem auch darauf, woher die jeweilige Bauernregel stammt treffen die doch recht häufig zu.

Aber das, dass könnt ihr jetzt selber fast täglich überprüfen.
Solltet ihr in Besitz weiterer Bauernregeln sein, lasst es mich unten in den Kommentaren wissen, über Social Media, oder das Kontaktformular.

Jeweils zum Monatsbeginn gibt es dann auch noch eine «Sonderfolge» mit Bauernregeln die für den kompletten Monat gelten. Jeweils vor der ersten Tag im Monat für euch.

Am besten abonniert ihr den Podcast auch gleich dann verpasst ihr sicherlich keine weitere Folge. Wie das geht etwas weiter unten findet ihr einen Link dazu.

 

Social Media und Feedback

Verfolgt das Projekt doch über unsere Social Media Kanäle. Zu finden gibt es uns auf Facebook oder Twitter, über die beiden Kanäle bekommt ihr noch weitere, zusätzliche Informationen rund um das Thema der BauernRegeln.

Natürlich freuen wir uns auch über euer Kommentar/Bewertung unten im Beitrag, über iTunes und die anderen Verdächtigen Podcast Plattformen.

Abonnieren:

Mehr Infos zum Abonnieren findet ihr hier im Blog

 

Kategorien
Neues

Der BauernRegel Podcast

Bauernregeln sind in den meisten Fällen Sprüche aus früherer Zeit, welche das Wetter vorhersagen und deren Einflüsse auf die Landwirtschaft.
Enstanden sind sie durch Beobachtungen der Umstände welche passierten in Folge eines Ereignisses.

Der BauernRegel Podcast

Die meisten Bauernregeln zeigen mittelfristige Auswirkungen an. Heisst so viel wie, wenn am Tag X etwas eintritt wirkt sich das auf den kommenden Monat aus, oder auf ein bestimmtes Datum in der Grössenordnug.

Schon in der Bibel sind solche Wetterregeln aufgetaucht. Diese beziehen sich aber jeweils auf Palästina. Dazu gehörten Aussagen wie:

„Außerdem sagte Jesus zu den Leuten: Sobald ihr im Westen Wolken aufsteigen seht, sagt ihr: Es gibt Regen. Und es kommt so. Und wenn der Südwind weht, dann sagt ihr: Es wird heiß. Und es trifft ein“ (Lukas 12,54-55 EU).

Die Bauernregel stammten allesamt aus einer Zeit die lange vor unserer Lag. Somit beziehen sie sich auch vielfach auf heilige und deren Tage, die in der heutigen Zeit doch eher ungebräuchlich sind. Auch hat sich natürlich in der Zeit einiges geändert, doch einige davon treffen auch heute noch mit ziemlicher Genauigkeit zu.

Im 17. und 18. Jahrhundert (die Zeit der Aufklärung) besserten viele Naturforscher wie zum Beispiel Pascal, Newton, Celsius, Fahreinheit und Benjamin Franklin ein bisschen nach. Vor allem konzentrierten sie sich auf das bessere Verständnis der Zusammenhänge.

Mit der Zeit und den neuen Möglichkeiten wurden dann auch die Regeln gründlich geprüft. Im 20. Jahrhundert begann man statistisch die ganzen Bauernregeln aus zu werten und merkte, dass doch so vieles zutrifft. Natürlich immer unter der Berücksichtigung des Ursprungs der einzelnen Regel.

Doch nicht nur regionales Wissen hat seinen Einfluss auf die Bauernregel, auch der Wechsel auf den Gregorianischen Kalender und sonstige Änderungen können ein Ereignis verändern.

Deshalb kann es sein, dass die eine oder andere Regel – die euch jetzt während den nächsten 365 Tagen begleitet – in eurer Region nicht ganz zutreffen mag.

Gleich vorneweg, es wird Tage geben an denen haben ich leider keine Bauernregel für euch. Solltet ihr für einen solchen etwas haben, so lasst es mich doch bitte wissen. Dann werd ich selbst verständlich diesen

Zu beachten ist aber, dass die allermeisten Regeln regionale Erfahrungen wiedergeben: Ohne das Wissen, aus welcher Gegend eine Regel kommt, ist sie meist wertlos. Daher gibt es oft zu einem Lostag sich widersprechende Regeln, die eine mag von der Ostseeküste, die andere aus dem Alpenraum stammen. Regeln, die zumindest für das gesamte Mitteleuropa verbreitet waren, gibt es sehr wenige.